TrustedShop-Icon

Sicher kaufen

Lieferwagen-Icon

Versandkostenfrei ab 49€

Der Kindergartenrucksack ergobag mini

  • Kindergartenrucksack mit Hüftgurt
  • Bodenplatte für stabilen Stand

Der ergobag mini ist ein ergonomischer Kindergartenrucksack

Der ergobag mini setzt, wie alle anderen Produkte von ergobag, auf ein hohes Maß an Ergonomie und kann ohne Weiteres als der kleine Bruder des Schulrucksacks ergobag pack bezeichnet werden. So lassen sich die Schultergurte des ergobag mini zwar nicht auf die passende Größe einstellen, jedoch verfügt auch der ergobag mini sowohl über einen Brustgurt als auch über einen Hüftgurt. So gewöhnen Sie bereits Ihr Kind im Kindergartenalter an das richtige und ergonomische Tragen eines Schulranzens.
Damit Ihr Kind auch in der Dunkelheit gut gesehen wird, verfügt der ergobag mini an ausgewählten Stellen über Reflektoren. Diese Reflektoren werfen auftreffendes Licht zurück und erhöhen so die Sichtbarkeit. Auch der ergobag mini besitzt schon Kletties, mit denen der Kindergartenrucksack individuell gestaltet werden kann.

Was wiegt der ergobag mini

Der ergobag mini hat ein Eigengewicht von nur ca. 330 Gramm und lässt sich auch so von den Kleinsten tragen.

Wie viel Volumen bietet der ergobag mini

Mit einem Volumen von ca. 7 Litern bietet der ergobag mini mehr als genügend Platz für die kleinen Notwendigkeiten eines Kindergartenkindes.

Steht der ergobag mini sicher?

Im Gegensatz zu einigen anderen Kindergartenrücksäcken besitzt der ergobag mini eine stabile Bodenplatte, auf der er ohne Probleme stehen kann.

Wo lassen sich die Kletties anbringen?

Für Kletties bietet der ergobag mini auf dem Deckel und an der Frontseite ausreichend Platz.

Besteht der ergobag mini auch aus PET Flaschen?

Ja! Wie viele andere Produkte von ergobag besteht auch der ergobag mini zu 100% aus recycelten PET Flaschen. So werden für einen ergobag mini ungefähr 14 Flaschen recycelt.
Mehr erfahren
Kindergartenrucksack mit Hüftgurt Bodenplatte für stabilen Stand Der ergobag mini ist ein ergonomischer Kindergartenrucksack Der ergobag mini setzt, wie alle anderen Produkte von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Kindergartenrucksack ergobag mini
  • Kindergartenrucksack mit Hüftgurt
  • Bodenplatte für stabilen Stand

Der ergobag mini ist ein ergonomischer Kindergartenrucksack

Der ergobag mini setzt, wie alle anderen Produkte von ergobag, auf ein hohes Maß an Ergonomie und kann ohne Weiteres als der kleine Bruder des Schulrucksacks ergobag pack bezeichnet werden. So lassen sich die Schultergurte des ergobag mini zwar nicht auf die passende Größe einstellen, jedoch verfügt auch der ergobag mini sowohl über einen Brustgurt als auch über einen Hüftgurt. So gewöhnen Sie bereits Ihr Kind im Kindergartenalter an das richtige und ergonomische Tragen eines Schulranzens.
Damit Ihr Kind auch in der Dunkelheit gut gesehen wird, verfügt der ergobag mini an ausgewählten Stellen über Reflektoren. Diese Reflektoren werfen auftreffendes Licht zurück und erhöhen so die Sichtbarkeit. Auch der ergobag mini besitzt schon Kletties, mit denen der Kindergartenrucksack individuell gestaltet werden kann.

Was wiegt der ergobag mini

Der ergobag mini hat ein Eigengewicht von nur ca. 330 Gramm und lässt sich auch so von den Kleinsten tragen.

Wie viel Volumen bietet der ergobag mini

Mit einem Volumen von ca. 7 Litern bietet der ergobag mini mehr als genügend Platz für die kleinen Notwendigkeiten eines Kindergartenkindes.

Steht der ergobag mini sicher?

Im Gegensatz zu einigen anderen Kindergartenrücksäcken besitzt der ergobag mini eine stabile Bodenplatte, auf der er ohne Probleme stehen kann.

Wo lassen sich die Kletties anbringen?

Für Kletties bietet der ergobag mini auf dem Deckel und an der Frontseite ausreichend Platz.

Besteht der ergobag mini auch aus PET Flaschen?

Ja! Wie viele andere Produkte von ergobag besteht auch der ergobag mini zu 100% aus recycelten PET Flaschen. So werden für einen ergobag mini ungefähr 14 Flaschen recycelt.
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •